♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥
An alle Leser dieses Blogs:
Alle hier gezeigten Covers sowie Inhaltstexte sind Eigentum der Verlage und Autoren.


Mittwoch, 18. März 2020

Dragon Hunter Diaries 2) Drachenküssen leicht gemacht - Katie MacAlister [Rezension]









Inhalt:
So heiß wie Drachenfeuer!

Als Thaisa Moore eines Nachts zufällig in dem Antiquitätengeschäft, in dem sie jobbt, zwei Einbrecher stellt, ahnt sie nicht, wie grundlegend diese Begegnung ihr Leben verändern wird: Denn einer der beiden Männer ist Archer Andras, Anführer der Schattendrachen - und ihr Seelengefährte. Eine völlig neue, fantastische Welt tut sich vor Thaisa auf, und auf einmal scheint nichts mehr gewiss, außer einer Sache: Archer, der große düstere Drache, bedeutet zu 100% Ärger. Da wird Thaisa von Archers Bruder, dem Oberhaupt des verfeindeten Schattendrachen-Clans entführt, - und ehe sie es sich versieht, ist sie Spielball zweier mächtiger Drachen, die sich in einem Krieg gegenüberstehen ...

"Ein leichtherziges, humorvolles und sexy Lesevergnügen!" BOOKLIST

Band 2 der DRAGON HUNTER DIARIES



*~*~*~*

Fazit von Mausi:

Dieses Buch ist mir bei NetGalley aufgrund des Cover aufgefallen, da ich ein riesiger Fan der Dragon Love Reihe bin, musste ich unbedingt die neueste Drachen Reihe von Katie McAllister lesen, leider habe ich zu spät bemerkt, dass es sich hier bereits um den zweiten Band handelt.
Beim Einstieg in die Geschichte wurde mir schnell klar, Vorkenntnisse der Reihe klären viele Fragen.
Thaisa wird regelrecht in die Welt der Drachen gestoßen. Ihre beste Freundin Bree versucht gekonnt, den vielen Fragen von Thaisa auszuweichen, sie selbst hat auch etwas zu verbergen, bloß was?
Hunter & Archer sind Zwillingsbrüder und sie befinden sich im Krieg, in welchen Thaisa ungewollt zwischen die Fronten gerät.

Der Schreibstil von Katie McAllister hat mir wieder einmal sehr gut gefallen, die Geschichte von Hunter & Archer fand ich sehr interessant, auch wenn mich einiges an Aisling-Grey ihre Anfänge erinnerte  und somit nichts neues für mich war.
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.