♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥
An alle Leser dieses Blogs:
Alle hier gezeigten Covers sowie Inhaltstexte sind Eigentum der Verlage und Autoren.


Mittwoch, 26. Februar 2020

Sternenmagie 1) Sternenstaubkind - Isa Day [Rezension]




Inhalt:
Komm ins Starside-Theater und lass dich von der Sternenmagie verzaubern …
Der fünfzehnjährige Chris Raines ist ein begabter Tänzer und Musiker. Er träumt davon, eines Tages das Theater seiner Eltern zu übernehmen.
Die Sternenmagie, der Chris sein Talent verdankt, ist jedoch unberechenbar. Sie kann Chris weltberühmt machen und seine Seele gleichzeitig zu Staub verbrennen — so wie es einst seinem Vater geschah.
Und dann gibt es da noch den magischen Rat, der die von der Sternenmagie berührten Menschen voller Argwohn beobachtet. Wer mit seinen Gaben die falsche Art von Aufsehen erregt, wird aussortiert.
Was der Rat nicht ahnt: Einen Sternenmagier wie Chris hat es noch nie gegeben. Dies ist seine Geschichte.
*~*~*~*

Fazit von Mausi:

Die Autorin Isa Day ist mir bei Facebook schon einige Male durch ihre Covers ins Auge gefallen. Bei einem Gewinnspiel hatte ich Glück und habe eines gewonnen, welches leider immer noch auf meinem Reader wartet.
Umso gespannter war ich natürlich auf den Schreibstil der Autorin und ich wurde angenehm überrascht.
„Sternenstaubkind“ ist ein magischer Roman mit außergewöhnlichen Genen, welche nicht jeder besitzt und vor den Menschen verborgen bleiben sollen. Wer gegen die Regeln verstößt, muss mit Konsequenzen rechnen.
Chris, ein 15 jähriger talentierter Tänzer, lernt diese magische Welt erst kennen und genauso wir Leser. Wie immer verrate ich euch zur Geschichte selbst nicht viel, da ich sonst die Spannung nehmen würde.
Leider hat dieses Buch viel zu wenig Seiten, den Anfang fand ich persönlich etwas langatmig, aber nach und nach baut sich die Geschichte richtig spannend auf. Jetzt heißt es warten auf den nächsten Band.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.