♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥
An alle Leser dieses Blogs:
Alle hier gezeigten Covers sowie Inhaltstexte sind Eigentum der Verlage und Autoren.


Dienstag, 11. Februar 2020

Dirty Neighbor - Sarah Saxx [Rezension]


Inhalt:
Jaimes neue Wohnung ist perfekt, ihr heißer Nachbar die Kirsche auf der Sahne. So fühlt sich der Neustart in New York doch großartig an! Vor allem, als sie mit dem sexy Kerl von gegenüber durch die Scheiben hindurch flirtet und bei beiden erste Kleidungsstücke fallen.
Nach kurzem Zögern lässt sich Ralph auf das prickelnde Abenteuer ein, schließlich könnte er dadurch endlich mit seiner Ex abschließen.
Was beide jedoch nicht ahnen: Es ist nicht nur die Nachbarschaft, die sie verbindet.
Und das verkompliziert alles zwischen ihnen.

*~*~*~*

Fazit von Mausi:

Ich durfte das neue Werk von Sarah Saxx vorablesen, vielen Dank an dieser Stelle für das signierte Taschenbuch.
Das Cover hat mir auf Anhieb sehr gefallen, natürlich hat mich auch der Klappentext fasziniert.
Mittlerweile bezeichne ich mich selbst als absoluten Fan von Sarah Saxx ihren Geschichten. Ich finde ihren Schreibstil außergewöhnlich gut und ihre Ideen fesseln mich jedes Mal.
Kaum mit dem Buch begonnen, konnte ich es nicht mehr aus meinen Händen legen.
Dieses Mal bremste mein Lesefluss eine Sehnenscheiden-Entzündung, hier sehnte ich mich sehr nach meinem Reader, leider musste ich öfters kurze Zwangspausen einlegen, welche mich wie auf glühende Kohlen zappeln ließen.

Jaime und Ralph fand ich gleich sympathisch. Ihre extravaganten Annäherungen waren gut in Worte gefasst und sehr heiß. Ich hätte hier viel zu viel Angst von weiteren Nachbarn beobachten zu werden.

Sarah Saxx hat es wieder einmal geschafft eine schönen Liebesgeschichte auch spannend zu halten.
Wie es oft im Leben so spielt, legen sich die beiden selbst Steine in den Weg. Zum Glück haben sie wundervolle Freunde und tolle Familien, welche ihnen die Augen öffnen.
Die Geschichte von Jaime und Ralph hat mir sehr gut gefallen, leider bin ich viel zu schnell am Ende angelangt. Am Schluss war ich etwas enttäuscht, da es dieses Mal keinen Epilog gibt, trotzdem bin ich glücklich über das schöne Happy End.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.