♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥
An alle Leser dieses Blogs:
Alle hier gezeigten Covers sowie Inhaltstexte sind Eigentum der Verlage und Autoren.


Donnerstag, 2. August 2018

Midnight Breed Novelle 7) Entfesselte Dunkelheit - Lara Adrian [Rezension]

Inhalt:
Scythe ist ein Jäger - allein dazu geboren, dem einstigen Erzfeind der Vampire als Tötungsmaschine zu dienen. Nun ist er ein gefährlicher Einzelgänger, dessen Herz durch Gewalt und Schmerz verhärtet ist. Einmal hatte er geliebt und einen hohen Preis dafür gezahlt. Doch als der Orden der Vampire ihn als Bodyguard für die schöne Witwe Chiara engagiert, stellt der eiskalte Krieger fest, dass die Stammesgefährtin die Mauern, die er um sein Herz errichtet hat, zum Einsturz zu bringen droht -

 *~*~*~*

Mein Fazit:

Nach langer langer Pause mit der Midnight Breed Reihe, habe ich mich bei Netgalley für diese Novelle beworben.

Es war schön den gewohnten Schreibstil von Lara Adrian wieder zu erleben und dadurch bin ich in die Geschichte eingetaucht.

„Entfesselte Dunkelheit“ handelt von Scythe, ein Gen-Eins Vampir, welcher in der Gefangenschaft von Dragos war. Sein Leben war auf jeden Fall kein leichtes. Gezeichnet mit Narben am Körper und auf der Seele ist er ein gut ausgebildeter Auftragskiller, er beherrscht seinen Job außerordentlich gut.
Sein derzeitiger Auftrag ist es, die Stammesgefährtin Chiara vor einem Einbrecher zu beschützen.
Eigentlich ein leichter Job für den Gen-Eins Killer, wären da nicht diese ständig heißen Gedanken in seinem Kopf. Zum Glück geht es Chiara nicht anders und so nimmt die Geschichte seinen Lauf.

In dieser Novelle geht es spannend aber auch sehr heiß her. Ich habe es genossen wieder einmal einen kleine Ausflug in die Midnight Breed Reihe zu wagen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.