♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥
An alle Leser dieses Blogs:
Alle hier gezeigten Covers sowie Inhaltstexte sind Eigentum der Verlage und Autoren.


Sonntag, 20. Mai 2018

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung - Stefanie Hasse [Rezension]




Inhalt:
Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen ...

*~*~*~*

Fazit von Mausi:

Am Anfang hatte ich leichte Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden, Kiera ihre ständigen Tagesabläufe und die Streitigkeiten mit den Mitschülern hatten meine schlimmsten Befürchtungen geschürt. Zum Glück verschwand mein ungutes Gefühl sehr schnell.

Nachdem Kiera endlich die Wahrheit um diese mysteriösen Münze erfährt, wird es von Kapitel zu Kapitel immer spannender und sehr interessant. Ich hätte nach diesem Start nie damit gerecht, dass sich die Geschichte so gewaltig aufbaut und dann auch noch bis zum Ende durch steigert.

Phoenix, Hayden und Kairos sind im Grunde verantwortlich das Schicksal, welches Kiera wählt, zu beeinflussen. Wer hier der Gute und der Böse in der Geschichte ist, das müsst ihr wie immer selbst lesen.

Kiera hat auf jeden Fall die Fäden in der Hand und der Schluss macht große Lust gleich mit dem nächsten Band zu starten, was ich persönlich auch gleich machen musste.

„Schicksalsbringer“ hat mich regelrecht gefangen genommen, ich habe das Buch richtig verschlungen.





Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.