♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Dienstag, 12. November 2013

Stephenie Meyer - Twilight Saga

 Zur Reihenfolge & Inhaltsbeschreibung unterhalb klicken

1) Biss zum Morgengrauen
Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennen lernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe gegen alle Vernunft. Die so viele Hindernisse überwinden muss, dass man auf jeder Seite mitfiebert. So romantisch und spannend, dass dem Leser bei diesem wunderschön geschriebenen Buch eine Gänsehaut über den Rücken läuft.

Gebundene Ausgabe  Taschenbuch Ausgabe
 

2) Biss zur Mittagsstunde

Für immer mit Edward zusammen zu sein – Bellas Traum scheint wahr geworden!
Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet er jedoch ein jähes Ende, als ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall ihr fast zum Verhängnis wird. Edward hat keine andere Wahl: Er muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, einzig die Freundschaft zu Jacob gibt ihr die Kraft weiterzuleben.
Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt in ihren Händen. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde ….

 Gebundene Ausgabe   Taschenbuch Ausgabe
 

3) Biss zum Abendrot
Bellas Leben ist in Gefahr. Seattle wird von einer Reihe rätselhafter Mordfälle erschüttert, ein offensichtlich blutrünstiger Vampir sinnt auf Rache. Und seine Spuren führen zu Bella. Aber damit nicht genug: Nachdem sie wieder mit Edward zusammen ist, muss sie sich zwischen ihrer Liebe zu ihm und ihrer Freundschaft mit Jacob entscheiden - wohl wissend, dass sie damit den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen könnte ...

Gebundene Ausgabe   Taschenbuch Ausgabe


4) Biss zum Ende der Nacht

Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern?
Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt?
Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, indem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist.
Noch hofft Bella, die verschiedenen Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden.

Gebundene Ausgabe   Taschenbuch Ausgabe


Novelle - Biss zum ersten Sonnenstrahlen - Leserkommentare

Hauptfigur des Romans ist Bree Tanner, ein Vampirmädchen, dem „Bis(s)“-Leser im dritten Band, „Bis(s) zum Abendrot“, bereits begegnet sind. Sie schildert ihre Reise mit einer Armee neugeborener Vampire, die aufgebrochen ist, um Bella Swann und die Cullens zu vernichten. Das neue Buch öffnet einen Blick auf die dunkle Seite von Bellas und Edwards Welt.

 

Die Welt von Bella und Edward
Heiß ersehnt und jetzt endlich da: Das Biss-Handbuch. Das einzig autorisierte, umfassende Werk über die Welt von Bella und Edward. Nur hier erfahren Sie alles über die Hintergründe dieser einzigartigen Liebesgeschichte und tauchen tief in die geheimnisvolle, unvergessliche Welt von Vampiren und Werwölfen ein. Von Stephenie Meyer, der Autorin der weltweit erfolgreichen Biss-Bücher, selbst zusammengestellt und mit bisher unbekanntem Material, Charakterportraits, Familienstammbäumen, Karten, ausführlichen Querverweisen und noch vielem mehr ausgestattet. Ein Muss für alle Fans von Bella und Edward.

Kommentare:

  1. Buch 3) Biss zum Abendrot
    Also ich fand das Buch ehrlich gesagt nicht so toll. Bella hat echt viel Sympathiepunkte bei mir verloren. Ich persönlich hasse Doppelmoral und wie Bella zwischen Edward und Jacob stand fand ich furchtbar. Sein wir mal ehrlich, hätten Edward oder Jacob zwei Mädels an der Angel gehabt hätten alle gesagt 'Scheiß auf ihn, wenn er zwischen euch beiden steht, heißt das er sieht nicht wie gut du bist und er ist es nicht Wert, dass du dich mit ihm abgibst'. Aber bei Bella meinten alle 'Oh die Arme' das hat mir überhaupt nicht gefallen. Besonders schlimm fand ich die Szene, als sie mit Jacob 'schluss gemacht' hat und auf den Rückweg so geweint hat, weil sie sich Kinder mit ihm vorgestellt hat und so. Ich meine wer tut sowas? Sich Kinder und ein Leben mit einem anderen vorstellen und dann zum Verlobten fahren. Wenn man jemanden heiratet sollte man sich seinen Gefühlen 100% sicher sein, alles andere ist einfach nur grausam!!! Und auch der Kuss mit Jacob, als der Spruch kam 'Das kannst du doch besser' da haben sich echt meine Fußnägel hoch gerollt, ich finde das ist so ein Vergewaltigerspruch (Nicht das Jacob einer ist, nur der Spruch hört sich so an). Und danach, als Bella Edward also, nunja, betrogen hat, schickt sie Edward los um Jacob zu suchen. Hat sie eigentlich einen Moment daran gedacht wie Edward sich dabei fühlen muss? Das sie ihm unglaublich weh tut? Also wie gesagt ich fand das Buch nicht so toll...

    AntwortenLöschen
  2. Buch 3) Biss zum Abendrot
    Also ich persönlich finde das Buch ja im großen und ganzen genial!
    Da ist zum einen auch der richtige Heiratsantrag drin und die Szene fand ich ja echt so toll <3

    Aber..Wie hier vorher auch schon erwähnt wurde... Bella
    Also wirklich Eclipse hätte ich sie einfach nur gegen die Wand klatschen können.
    Sie merkt noch nicht einmal die ganze Zeit, was sie da Edward antut! Okay, später erst merkt sie es, aber hätte sie sich auch ruhig vorher überlegen können.
    Dieses ganze.. "Ich kann mich nicht entscheiden, wen ich nehmen soll" ging mir schon richtig auf die Nerven...
    Anfangs war das ja noch okay.. Da hat sie Jacob ja auch noch ins Gesicht geschlagen (Was ich nebenbei bemerkt einfach nur grandios fand xD) aber dann?
    Irgendwie verwechselt sie doch ihre freundschaftlichen Gefühle mit Liebe, zumindest was das mit Jake angeht.
    Ich bin der festen Meinung, dass man einfach nicht zwei Menschen lieben kann. So gesehen tat mir ja sogar schon Jacob manchmal leid (und DAS will ja wirklich etwas heißen, bei mir xD) denn für mich war das eher so ein spielen mit ihm.
    Sicherlich eher unbewusst, aber sie hat ihm ja auch immer wieder Hoffnung gegeben, dass da doch noch etwas laufen könnte.

    Also Bella hat mich in Eclipse wirklich aufgeregt...
    Edward auch einmal und zwar nach der Zeltsache.. Wo Bella Jake geküsst hat und er einfach nur so nach dem Motto: "Ach, ist ja nicht schlimm das du ihn geküsst hast, er hat dich ja eh nur verarscht"
    Edward hätte da mal ruhig ein wenig konsequenter sein können, aber naja .. Es ist halt Edward *seufz*

    Aber mal abgesehen von der Bella Sache finde ich Eclipse toll.
    Die ganze Neugeborenen Sache fand ich damals beim ersten lesen ziemlich interessant und vor allem auch spannend.
    Außerdem fande ich den Kampf zwischen Edward und Victoria einfach nur genial.. Ich weiß nicht, er kämpft so geschmeidig, der gute Junge :D
    Und der Humor kam meiner Meinung nach in Eclipse auch nicht zu kurz ;D

    Twilight steht aber immer noch auf meiner Liste auf dem ersten Platz ^^

    AntwortenLöschen
  3. Buch 4) Biss zum Ende der Nacht
    Also ich persönlich finde das vierte Buch ja klasse und irgendwie weiß ich nicht, wie man das nicht so mögen kann..
    Klar, jeder hat seine eigene Meinung, aber da sind so tolle Sachen dabei

    Die Hochzeit natürlich.. Ich hatte wirklich Herzklopfen, da ich ja so oder so so eine Romantikerin bin und endlich hat Bella da mal ihre "Heiraten ist scheiße"-Meinung abgelegt. Das ging mir vorher auch immer mächtig auf den Keks.. Heiraten ist ja jetzt kein Todesurteil und was sollte sie daran hindern, wenn sie eh die Ewigkeit mit ihm verbringt? War ja da total auf Edwards Seite
    Ich hätte ihn sofort geheiratet

    Dann die Flitterwochen.. *seufz*
    Mal abgesehen davon, dass da mittendring ein Cut war sozusagen.. Einfach dann am nächsten Morgen weiter gemacht.. Ich habe schon gedacht, da fehlen ein paar Seiten und hab herum geblättert, aber neein ;D
    Die Federn Sache ist ja auch mein Favorit :D
    Obwohl es doof von Edward war, dass er ihr sozusagen den morgen danach ein bisschen versaut hat, aber einerseits kann ich ihn ja auch verstehen.

    Und Nessie <3 Ich liebe dieses Kind abgöttisch! Ich mochte die Kleine direkt schon dann (da war es ja noch ein "es" oder "Ding" wie Edward es bezeichnet hat o.O) als Bella wusste, dass sie schwanger war.
    Edward im Bezug au die Schwangerschaft konnte ich auch verstehen, ist ja natürlich gefährlich und er will seine große Liebe nun einmal nicht verlieren, aber da war ich auch wieder auf Bellas Seite.
    Ich hätte genauso wie sie entschieden. Auch wenn die Geburt und das alles, alles andere als freundlich war

    Ohhh, was mich da aber auch so aufgeregt hat war Edward.
    Da habe ich zum ersten Mal gedacht, dass er den Lattenschuß auch nicht gehört hat..
    Das Gespräch zusammen mit Jake, wo sogar Jake gesagt hat, Edward hat sie doch nicht mehr alle!
    Sein Vorschlag, dass wenn Bella Kinder haben möchte, könnte ja auch Jake das erledigen xD
    Also wirklich.. Der arme verzweifelte Junge kommt auf Ideen lol

    Und ja wie gesagt Nessie finde ich toll <3 Wenn sie Bella beißt :D
    Und was wirklich wunderschön war.. wo Bella endlich ein Vampir ist und sie Edward zum ersten Mal wirklich sieht..
    Die Sache mit dem eigenen kleinen Haus natürlich auch toll <3

    Außerdem fand ich Emmetts zweideutige Bemerkungen einfach nur genial
    Vor allem auch Charlie gegenüber.. "Da hat mal endlich jemand einen rein gekriegt" (oder so ähnlich)
    Hach, ja Team Emmett :D Und Edward fand das nach einer gewissen Zeit ja nicht mehr lustig xD

    nicht zu verachten sind auch die ganzen Streitereien zwischen Jake und Rose! Ich sage nur "Fido" oder die ganzen Blondinenwitze xD

    Anfangs war ich auch echt geschockt, dass Alice und Jazz verschwunden waren und ich hatte absolut keinen Plan, was die beiden vorhatten und ich war soo happy, als die beiden wieder aufgetaucht sind.
    Die Sache mit den ganzen Zirkeln bei den Cullens fand ich auch toll.. Nessie verzaubert alle Inklusive mich natürlich!

    Ich hätte nur irgendwie gerne noch ein bisschen mehr von Bella während ihrer Vampirzeit gelesen, das kam da irgendwie ein wenig kurz.
    Ich sag ja nur Edward zusammen mit Bella im Kleiderschrank

    man sollte merken, dass ich dieses Buch vergöttere ;D

    AntwortenLöschen