♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Dienstag, 21. September 2010

Black Dagger 13) Racheengel - J.R. Ward

 

Inhalt:
Der Krieg der Bruderschaft der Black Dagger gegen die Lesser tobt unerbittlich in den Straßen von Caldwell, New York. Nachdem die Vampirgesellschaft schwere Verluste hinnehmen musste, hat nun
Rehvenge – Nachtclubbesitzer, Drogendealer, Aristokrat – den Vor- sitz über den Rat übernommen. Doch Rehv ist ein halber Symphath, und damit Teil einer gefürchteten und gejagten Spezies. Nur mit äußersten Anstrengungen kann er seine dunkle Seite in Schach halten. Und er ist erpressbar … Dann trifft Rehv auf die schöne Krankenschwester Ehlena – und erkennt plötzlich, dass sie der Schlüssel dazu ist, seine Symphathenseite zu kontrollieren. Aber wie wird Ehlena reagieren, wenn sie herausfindet, wer er wirklich ist?

1 Kommentar:

  1. dieses buch hat mich von der ersten minute bis zur letzten, sehr gefesselt!

    meine meinung zum buch - achtung spoiler!
    anfangs war ich geschockt, das rev den mord an warth mitgeplant hat, zum glück steht er auf der richtigen seite!
    der kerl hat es auch nicht leicht in seinem leben, erpresst von der eigenen halbschwester und dann noch dazu die sachen die er mit ihr machen muss. dieses prinzessin ist in meine augen, mehr als krank.
    interessant fand ich die beschreibung mit seinem stachel, da war mein kopfkino schwer am arbeiten!!
    ehlenas erlebnisse fand ich genial. als sie auf der falschen balkon seite gelandet ist , gott habe ich gelacht!!
    dann als rev alleine am tisch gesessen hat, dachte ich scheiße, wieso ist sie gegangen, aber dann war sie noch da *freu*
    die beiden hatte eine sehr schönes treffen und zu revs überraschung hat er sich gebunden und einen harten trotz seiner impotenz bekommen, das ist doch ein gutes zeichen. sie hat seine vampirseite zum vorschein gebracht!
    wrath und beth haben es gerade auch nicht leicht, was ich aber auch verstehen kann. es gibt nichts schlimmeres, als von seinem partner belogen zu werden und dann noch über diesen zeitraum.
    süß fand ich dann den schluß und wie es aussieht vertragen sich die beiden, musste die leseprobe vom nächsten buch lesen ;)
    rhage war leider viel zu kurz in diesem buch, aber das bild vom ihm mit den flip flops und dem rolli, oh mein gott, da muss ich jedesmal lachen!!
    auch genial war der satz: das gab es noch nie der könig und der primal kämpfen zusammen!
    ein wirklich sehr gutes buch!

    AntwortenLöschen