♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Mittwoch, 22. September 2010

1) Dirty - Megan Hart




Inhalt:
Elle ist verrückt nach Schokolade! Die süßen Pralinés aber können einen ganz anderen Appetit nicht stillen: nach Körper, nach Abenteuer, nach den verbotenen Früchten der Lust. In Dan, dem Liebhaber eher herberer Genüsse, scheint sie den perfekten Mann zum Vernaschen gefunden zu haben. Ihre erotischen Eskapaden kennen keine Grenzen: Sex in der Öffentlichkeit, Sex zu dritt, Sex mit sinnlichen Spielzeugen, verführerische Angebote, von denen Elle nicht ein einziges auslässt. Sie genießt die hemmungslosen Lustspiele mit Dan über alle Maßen. Mindestens ebenso wie die Unverbindlichkeit ihrer Affäre ... Doch Dan will mehr. Viel mehr.



Die komplette Reihe findet ihr hier

Kommentare:

  1. Ich finde die Inhaltsbeschreibung sowie das Cover ein wenig irreführend.
    Ich meine damit, all jene die glauben ein heißes, erotisches ‚dirty’ Buch zu lesen, werden etwas enttäuscht sein, denn die Story entpuppt sich als sehr komplexer als man zuerst meint. Es geht nicht nur um heiße Affäre, sondern um so viel mehr.

    Elle hat Bindungsängste, lässt keinen näher an sich ran, möchte keine Beziehung eingehen, versteift sich bei Umarmungen bzw. Berührungen und vor allem lässt sie sich nicht auf den Mund küssen. Auch zu ihrer Arbeitskollegin und Freundin baut sie erst sehr langsam eine Beziehung auf. Erst im Laufe des Romans werden die Geheimnisse um Elle gelüftet, obwohl man sehr bald einen Eindruck gewinnt, was in ihrer Vergangenheit passiert ist.

    Dan ist großartig, liebevoll, einfühlsam und geduldig mit Elle. Er kämpft um sie, lässt ihr ihren Freiraum, drängt sie nicht und erreicht so, dass sie sich ihm langsam öffnet.

    Es gibt sehr schöne heiße erotische Szenen, aber diejenigen, die den Schwerpunkt nur auf die Erotik legen, sollten dieses Buch nicht kaufen.

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, obwohl ich zu Beginn etwas anderes erwartet habe ;)

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich gibt es nach so einen tollen Kommentar, wie von unseren Lieben stella nicht mehr viel zu sagen *g*.
    Nur pure Erotik habe ich mir von diesem Buch nicht erwartet und somit war ich auch nicht entäuscht, ganz im Gegenteil. Ich habe mir eine romantische Geschichte erhofft.

    Elle hatte es in ihrem Leben wirklich nicht leicht, es ist also überhaupt kein Wunder warum sie so ist, wie sie ist. In Dan hat sie einen wundervolle Partner gefunden, welche sie nur sehr langsam bis eigentich gar nicht an sich ran lässt. Sie will sich nicht eingestehen, das sie ihn braucht und das sie schon längst ebenfalls verliebt ist. Toll fand ich wie Dan Elle umwirbt. Er ist liebevoll und wirklich sehr geduldig.
    Mir hat das Buch wirklich gut gefallen.

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich habe mir das Buch auch ausgeliehen und hatte anfängliche Leseschwierigkeiten bezüglich dem Schreibstil.
    Es stimmt, das Buch darf man absolut NICHT als Erotikbuch sehen, denn die Geschichte von Elle ist sehr komplex und kompliziert. Häppchenweise kommen Erlebnisse an den Tag und vorallem ihre emotionale Abwehr Menschen gegenüber, die versuchen, ihre Schutzbarriere zu überschreiten.
    Doch Dan gelingt es in einem sehr feinfühligen und gleichzeitig schwierigen Kampf, diese stückchenweise bröckeln zu lassen.
    Die Erotik ist natürlich auch mit dabei, detaillierter als in manch anderen Büchern, aber sie steht hier trotzdem erst an zweiter Stelle.
    Dans positive Unnachgiebigkeit bei Elle, lässt sie Dinge tun, die sie vielen verweigert hat. Sie beginnt sich zu verändern, öffnet sich allmählich, doch die Hoffnung ist ein zartes Pflänzchen....

    Ich bin noch etwas zwiegespalten bei dieser Autorin, ob ich ein weiteres Buch lesen möchte.

    AntwortenLöschen