♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Sonntag, 25. Juni 2017

Nacht aus Schatten und Saphiren - Kerstin Arbogast [Rezension]

Inhalt:
Manche Einhörner sind treu wie Hunde, andere wiederum haben für die Menschen nichts als Spott und Häme übrig.
Manche Einhörner stellen dich auf die Probe, andere aber stärken dir den Rücken.
Manche Einhörner spenden dir Licht, damit du auch in der Dunkelheit noch lesen kannst, andere erstrahlen nur so hell, damit du ihre Schönheit nicht übersiehst.
Manche Einhörner retten dich vor gierigen Geistern, andere sind Leben und Tod selbst.
Manche Einhörner folgen deinem guten Herzen, andere weisen dir den richtigen Weg.
Manche Einhörner lassen bunte Farbtupfer in düsteren Gassen zurück.
Doch alle Einhörner hinterlassen Spuren in deinem Herzen.

Folge in drei Kurzgeschichten ihrem Hufgetrappel und lausche ihrem hellen Wiehern. Tauche ein in ihre fantastische, schaurige oder märchenhafte Welt!

~*~*~*~

Mein Fazi:


Auf diese Kurzgeschichten bin ich durch eine liebe Freundin gestoßen, sie hat mich auf die Leserunde bei Lovelybooks aufmerksam gemacht. Angemeldet, gewonnen und sehr gefreut.
Das Cover fand ich aufgrund meiner Lieblingsfarbe blau sehr schön und der Klappentext machte mich neugierig.

Jeder der mich bereits etwas kennt, weiß, dass ich kein Freund von Kurzgeschichten bin. Kaum hat man sich an die Charaktere gewöhnt und ist etwas warm mit der Geschichte geworden, ist es auch schon wieder vorbei.

Bei diesen drei Geschichten hatte ich große Probleme damit. Die Autorin gestattet uns enorm viele verschiedene Eindrücke und bei der zweiten Geschichte wechselt sie immer wieder zwischen den Zeiten. Hier hatte ich mich schwer beim Lesen getan, hervorheben z.b. mit kursiver Schriftart, würde den Unterschied, ob man gerade in der Vergangenheit oder Zukunft ist, das Lesen erleichtern.

Die Ideen zu den Geschichten fand ich gut, wobei noch viele Fragen offen bleiben.






Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen