♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Montag, 30. Juni 2014

Küss niemals deinen Ex - Birgit Kluger [Rezension]

Genre: Chick-Lit Roman
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 17. April 2014
Seitenanzahl: 268 Seiten
TB Preis: 9,99 €


Inhalt:
Als spirituelle Lebensberaterin hat man es nicht leicht. Vor allem, wenn man wie Jana Weiss unter chronischem Geldmangel leidet. Jana bleibt also nichts anderes übrig, als einen Auftrag ihrer erfolgreichen Schwester anzunehmen. Mit Hilfe ihrer Fähigkeiten als Kartenlegerin soll sie den verschwundenen Neffen eines Mandanten auffinden. Dumm nur, dass der Tarot ihr im Moment die Antworten verweigert. Jana übernimmt den Auftrag trotzdem. Schnell findet sie heraus, dass sich der Neffe auf Ibiza aufhält. Weiße Strände, Partys, die die ganze Nacht dauern, ein kostenloser Urlaub – Jana muss nicht lange überlegen. Sie fliegt auf die Partyinsel. Dort kommt es aber ganz anders, als geplant. Bald schwirren Jana Kugeln um die Ohren und zu allem Überfluss stellt sich heraus, dass der Gesuchte in Wirklichkeit ihr Ex-Freund ist ...

*~*~*~*~*



Mein Fazit:
Gleich an erster Stelle möchte ich mich bei der Autorin Birgit Kluger recht herzlich für das eBook bedanken.
Bis jetzt hatte ich noch nichts von ihr als Autorin gelesen, deshalb war ich sehr gespannt auf ihren Schreibstil und ihre Ideen.
Bei einer Rezension ist es für mich persönlich immer schwer die richtigen Worte zu finden und nicht zu viel vom Buch selbst zu verraten.
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich „Küss niemals deinen Ex“ zweimal begonnen habe zu lesen. Beim ersten Versuch, war ich etwas kränklich und somit konnte ich mich mit dem Schreibstil nicht richtig anfreunden.
Aber auch beim zweiten Anlauf hatte ich meine Schwierigkeiten in das Buch reinzukommen.
Die Story rund um Jana & Lex wäre nicht so uninteressant gewesen, leider fehlte es mir persönlich an Tiefe. Das Buch hat für meinen Geschmack enorm viele Dialoge und sehr wenige Gedankengänge.
So auch z.B. als Lex Jana in ihrer Wohnung küsste. Diese Szene war so schnell vorbei, dass ich mir nicht sicher war, ob sie sich auch wirklich geküsst hatten.
Auch bei der Szene am Schluss, wo Lex ins Krankenhaus gebracht wurde. Hier hätte ich mir ebenfalls mehr Gedankengänge von Jana gewünscht. Ständig hatte ich das Gefühl, dass ich irgendwo bestimmte Dinge überlesen habe oder ob vom Text etwas gefehlt hat.
Der Schreibstil von Birgit Kluger war im gesamten nicht schlecht, jedoch wäre der Lesefluss besser, wenn einiges mehr in die Tiefe gehen bzw. vermehrt über Janas Gedankengänge erfahren würde.
"Küss niemals deinen Ex" bekommt von mir deshalb nur 3 Sterne.



Amazon Link: Taschenbuch, Kindle




1 Kommentar:

  1. Hallo,
    Schön hast du es hier auf deinem Blog :) Ich werde in Zukunft wohl öfter mal hier vorbeischauen.
    Über einen Gegenbesuch würde ich mich natürlich auch freuen.

    Liebe Grüße
    Resa

    http://resas-welt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen