♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Freitag, 28. September 2012

Luxusluder - Mia Wagner [Rezension]





Genre: Erotik
Verlag: Das Erotische Sekretariat
Erscheinungsdatum: August 2012
Seitenanzahl: 9.200 Worte, ca. 38 TB

Inhalt:
SM, Bondage, Spanking

Der verwöhnten Kelly ist langweilig - und ausgerechnet der raubeinige Hausmeister ihres Vaters ist das Opfer ihrer Wahl! Mit perfiden Mitteln erpresst sie ihn zum Sex. Doch nur wenige Tage später soll sie dies bitter bereuen: Milo ist nämlich alles andere als ein harmloser Blümchensexlover, und er weiß sich an ihr zu rächen. Mit unerwartet lustvollen Qualen ...

Leseprobe:
Milo richtete sich wieder auf und tippte mit einem Schwanz ihre Unterlippe an.
„Deine Lippen sind ganz trocken“, murmelte er, dann verzog er den Mund zu einem anziehenden Grinsen. „Ich werde sie für dich befeuchten.“
Mit der Eichel zeichnete er die Konturen nach, machte seine Ankündigung wahr und ließ ihre Lippen geschmeidig zurück, als er die Hüften wieder ein Stück nach hinten zog und sein Werk betrachtete.
„Sehr schön, Sklavin. Sie glänzen und sind wieder schön weich.“
Sie schluckte, wusste nicht, wie sie sich verhalten sollte.
„Bedank dich für meine Großmütigkeit.“
Oh lieber Gott …
„Danke“, würgte sie leise heraus.
„Lauter, dein Wimmern ist ja kaum zu verstehen.“
Ein leichter Klaps auf ihre Wange folgte; er tat nicht weh, erfüllte aber seinen Zweck.
„Danke“, wiederholte sie. Diesmal klar und deutlich.
Er strich ihr mit dem Zeigefinger über den Nasenrücken und zog eine heiße Spur zu ihrem Hals, ließ die Kuppe über ihrem wild pochenden Puls liegen. Er drückte leicht dagegen, das Pulsieren wurde intensiver.
„Du bist aufgeregt, das gefällt mir.“ Dann drückte er ihr seinen Penis wieder an die Lippen.
„Aufnehmen!“, kommandierte er.

*~*~*


Mein Fazit:
Mia Wagner ist ein neuer Stern am Erotik Himmel, sie schreibt für Das Erotische Sekretariat erotische Kurzgeschichten, leider sind diese nur bei Amazon für den Kindle erhältlich.
Aufgrund von einer gratis Kindle Aktion hab ich diese Geschichte erworben und am PC gelesen. Vom Inhalt erzähle ich euch nichts, schließlich sollt ihr es selbst lesen ;)

Der Schreibstil von Mia Wagner ist sehr flüssig und die Erotik kommt auf keinen Fall zu kurz, nur leider die Story selbst. Aus der Geschichte von Kelly und Milo würde sich sicher ein kompletter Roman machen lassen, die beiden haben garantiert noch eine Menge zu erzählen.
Vielleicht bekommen wir irgendwann die Möglichkeit einen ganzen Roman von Mia Wagner zu lesen.

Für diese Kurzgeschichte vergebe ich 4 Sterne, nicht weil sie schlecht war, sondern weil sie viel zu kurz war und weil man diese Story nur für den Kindle erwerben kann.





Weitere Kurzgeschichten von Mia Wagner:
Maid Service & Feuchte Träume


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Es ist etwas unglücklich ein Buch zu rezensieren, ohne über den Inhalt zu referieren. Aber die Leseprobe verheißt viel, viel platte Erotik.

    AntwortenLöschen