♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Montag, 26. November 2012

Die Mädchenakademie - Sandra Henke [Rezension]

 


Inhalt:
Statt seine Schülerinnen mit Ausführungen über Englische Literatur und Kunstgeschichte zu fesseln, sitzt Patrick Conway selbst gefesselt im Klassenzimmer. Um ihn herum eine Handvoll Mädchen – alle nackt. Sex statt Shakespeare, blasen statt pauken, so sieht der Unterricht aus, wenn die süßen Teufelinnen aus dem Internat das Zepter in die Hand nehmen.
Wenn sie ihn nicht gerade zwingen, sie zu befriedigen, machen es sich die Mädels selbst. Conway hat nichts gegen diese Art von Unterricht einzuwenden, ganz im Gegensatz zum Direktor, der unvermittelt in der Tür steht und fassungslos auf das heiße Treiben schaut. Es kommt wie es kommen muss: der Lehrer fliegt von der Schule, die Schülerinnen bekommen eine zweite Chance.
Und so geben sie sich nach außen hin hübsch und züchtig, sind insgeheim aber weiterhin hübsch unzüchtig, was Sandra Henke in ihrem erotischen Roman detailliert beschreibt. Die Mädchenakademie kocht vor Lust. Doch dann taucht plötzlich eine Leiche auf.
Was hat der attraktive junge Hausmeister damit zu tun? Gehört er zu den Guten oder zu den Bösen? Wem kann man vertrauen? Auf wen kann man sich sexuell hundertprozentig verlassen? Die junge Emma steht vor vielen ungelösten Fragen, als sie neu in das Internat kommt. Löst sich am Ende alles in Wohlgefallen auf oder endet alles in einer Katastrophe? Das können Leser, die Lust auf Lust und Laster haben, in Die Mädchenakademie selbst herausfinden. -- Anne Hauschild 

Mein Fazit:
Mit diesem Roman hat Sandra Henke wieder einmal ihr Talent als Erotik Autorin bewiesen.
Emma ist ein Naives Mädchen, welches in den geheimen Club … stolpert. Dann gibt es da auch noch den unwiderstehlichen und geheimnisvollen Christian. Er hat es ihr von der ersten Sekunde angetan. Die Frage aller Fragen! Werden es die Beiden treiben?
Mhh, ich würde sagen ihr lest das Buch selbst ;)
Ihr werdet auf keinen Fall enttäuscht sein, neben den vielen erotischen Momenten, erleben wir auch genug Spannung. Am Ende des Buches solltet ihr auf jeden Fall einen Mann zur Hand haben *lach*
Dieses Buch bekommt von mir 5 Sterne.




 

 

Kommentare:

  1. Mein Fazit findet ihr oben im Text ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß nich... klingt etwas oberflächlich.. die Rezi, meine ich. Und sehr reißerisch. Der Inhalt das Buches klingt interessant.

    AntwortenLöschen