♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Freitag, 2. September 2011

Wikingerglut - Samara Fraser

 


Inhalt:
Die Irin Maline und ihr zukünftiger Gatte werden auf einer Schiffsreise von Wikingern angegriffen. Der Wikinger Galdur, der allen Iren Rache geschworen hat, verschleppt Maline als seine Gefangene und Sklavin. Maline ist jedoch nicht gewillt, sich dem Barbaren hinzugeben. Ein leidenschaftlicher Kampf entbrennt ...

Zur Info:
Dieses Buch gibt es auch als Taschenbuch unter dem Titel "Sklavin der Lust"


Kommentare:

  1. Samara Fraser hat mich schon mit "Gefangene des Piratens" in ihren Bann gezogen, somit war es keine Überraschung, dass mich auch hier ihr Schreibstill gefangen nimmt. Dieses Buch war spannend und sehr hot, einziger Kritik, es war viel zu schnell vorbei. Der Schluss war zu schnell und recht abgehackt, den Epilog hatte Samara noch etwas ausweiten können, sonst ein sehr schönes Buch!

    AntwortenLöschen
  2. Es ist schon eine Weile her, dass ich das Buch gelesen habe.
    Etwas gewagt, einen Erotikroman in diese frühe Zeit zu setzen, aber es war durchaus interessant. Die teilweise moderne Sprache im Wikingerzeitalter ist für mich etwas befremdlich gewesen, ebenso die Fesselspielchen oder gar der Widerstand von Maline ihrem Herren gegenüber. Gab es das bei den raubeinigen Wikingern?
    Aber das hier ist ein Roman und die Autorin hat es sogar gut vermischt. Die erotischen Szenen waren schön beschrieben, jedoch nichts außergewöhnliches, muss auch nicht sein. Im Kopf soll sich das Gelesene schließlich abspielen.
    Wie fast immer, gab es eine eifersüchtige Ex Geliebte, die Böses im Sinn hat und dies auch durchführt.
    Doch Galdur wäre kein Wikinger, wenn er sich dem nicht stellen und einen Sieg erringen würde.
    Ein netter, erotisch angehauchter Roman für kalte Wintertage...

    AntwortenLöschen