♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Mittwoch, 22. September 2010

Bestrafe mich - Nina Jansen




Inhalt:
Sinnlich und aufregend: Erotik, die lustvoll an Grenzen führt

Eileen hat einen so atemberaubenden Körper, dass sie als Model arbeitet und für künstlerische Aufnahmen sogar nackt posiert. So verführerisch sie auf Männer auch wirkt, so unerfahren ist sie, wenn es um absolute erotische Erfüllung geht. Bei einem Shooting erkennt sie, dass Gehorchen sie fasziniert. Ein Wochenende als Sklavin auf einem Landsitz außerhalb von London gibt die Antwort auf all ihre Fragen.

Kommentare:

  1. Also ich bin jetzt mit dem Buch durch und ich kann nur sagen, dass es von Anfang bis zum Schluss fesselnd ist. Im warsten Sinne des Wortes ;-)
    Es ist von Anfang an heiß und hört erst beim letzten Satz auf.
    Der größte Teil in diesem Buch ist das Wochenende als Sklavin.
    Ich finde es ist sehr lesenswert auch wenn ich hin und wieder wirklich rote Ohren bekommen habe!
    Glg
    Leni

    AntwortenLöschen
  2. Mich hat das Buch nicht so in seinem Bann gezogen, da mir einfach die Spannung fehlte bzw. dieses gewisse Etwas, wo man nicht mehr aufhören kann….ich hätte gern mehr von Charakteren erfahren, deren Geschichte, Vergangenheit…nur dieses Wochenende war dafür natürlich zu wenig Zeit, da das Hauptanliegen diese Sessions waren…
    Ich fand zwei Szenen richtig lustig, einmal wo Jenna einen Kiefernkrampf hatte *hust* ;) und wo Eileen in ihrer Rolle als Domina den Lord getadelt hat und in seine Schranken wies.
    Fazit: Gut, genügend Szenen um rote Ohren zu bekommen ;) aber sonst zu oberflächlich

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe den ganzen Tag gebraucht um das Buch zu lesen!!! Also spricht es für sich.

    Was ich schade fand, dass das Ende wo Revan sich endlich als ihren Gebieter zu erkennen gab, viel zu kurz war. Ich hätte mich gefreut zu lesen wie sie miteinander spielen, leben und lieben. SChade :(

    Genial war Jeanna ich hab mich bei ihren Meldungen oft tod gelacht. Wie die mit ihren Lord von einer lustigen Situation ind die nächsten schlitterten. Ich sag nur Kieferkrampf, Jenna mit der Gerte wirklich durchzog.

    Eileen hatte auch eine tollen Spruch parat, als sie von Raven ausgepeitscht wurde und so extrem in extase war ihr Sprechverbot nicht beachtete und einfach meinte das man sie endlich lecken sollte. *lach* was sie dann bekam müsst ihr selbst lesen

    Fazit: Fesselnd

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Roman habe ich in einen ruck durchgelesen, rotes Gesicht inbegriffen.
    Die Erotikszenen sind zahlreich vorhanden.
    Ich fand ganz gut das Raven sich nicht gleich am Anfang als ihren Lord gezeigt hat, das brachte noch die Situationen mehr ist sprudeln, da sie sich ja in ihn verliebt hat und in den glauben war das der andere ihr Lord sei.
    Muss aber ehrlich gestehen dass ich den Schluss etwas kitschig fand.
    Aber ansonsten finde ich diesen Roman lesenswert.

    AntwortenLöschen