♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Dienstag, 21. September 2010

Biss zum ersten Sonnenstrahl - Stephenie Meyer

 


Inhalt:
Hauptfigur des Romans ist Bree Tanner, ein Vampirmädchen, dem „Bis(s)“-Leser im dritten Band, „Bis(s) zum Abendrot“, bereits begegnet sind. Sie schildert ihre Reise mit einer Armee neugeborener Vampire, die aufgebrochen ist, um Bella Swann und die Cullens zu vernichten. Das neue Buch öffnet einen Blick auf die dunkle Seite von Bellas und Edwards Welt.

 

Kommentare:

  1. Also der Anfang war für mich etwas in die Länge gezogen, aber ab der Mitte fand ich es dann süß.
    Die Beziehung von Bree und ihrem neu gewonnenen Freund war sehr schön aber auch traurig geschrieben, finde es schade, dass die beiden nicht mehr Zeit füreinander hatten.
    Der Schluss hat ein paar Fragen betreffend Schlagabtausch zwischen Edward und Jane aufgeklärt.
    Alles im allem ein nettes buch für einmal lesen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es zwar nicht in einem Rutsch gelesen - also kein Suchtgefahr - aber es war interessant zu erfahren, was sich alles so sich hinter den Kulissen von Eclipse abgespielt hat, zwar hat man nur einen kleinen Einblick durch Bree, aber ich finde, es schadet nicht es mindestens einmal gelesen zu haben ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand die Liebesgeschichte in dem Buch ermüdent. Das hat nicht hineingepasst- finde ich.
    Was ich aber sehr interessant fand war welche Infos Bree Edward über die Volturi steckte. Das machte einiges in den anderen Büchern logischer.

    Es schadet nicht es zu lesen wenn man die letzten zwei Bücher mehr verstehen möchte bzw. die Volturi.

    AntwortenLöschen
  4. i weiss ned was i sagn soll ... do i glaub i les des buch scho zum xten mal und kann nu immer ned genug bekommen

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch über Bree Tanner war meiner Meinung nach im Vergleich zu den Biss Büchern ein echter Reinfall. Es kommt nicht an seine Vorgänger heran und spannend fand ich es auch nicht. Leider......
    LG Adrenalin

    AntwortenLöschen
  6. Ich fand die Sichtweise von Bree interessant und zeigt auch Abschnitte die das Dritte Band deutlicher machen bzw. es läßt einen das dritte Band genauer betrachten...
    guter Tipp ....Lest es!!!

    AntwortenLöschen