♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Mittwoch, 22. September 2010

2) Beichte eines Verführers - Megan Hart




Inhalt:
Joe ist attraktiv, charmant und allem Anschein nach fantastisch im Bett! Jeden ersten Freitag im Monat trifft Sadie sich mit ihm während der Mittagpause auf einer Parkbank. Diese Rendezvous sind für sie der Höhepunkt des Monats, den sie erregt herbeisehnt. Denn niemand kann so prickelnd wie Joe von seinen erotischen Abenteuern erzählen: Von Honeys frivoler Verführung, wildem Sex mit Sassy, heißen Spielen mit Kitten, Barbie und Candy.
Wie gern wäre Sadie selbst die Heldin in Joes nächster Geschichte ...


Die komplette Reihe findet ihr hier

Kommentare:

  1. Wow, Megan Hart hat es echt drauf, dass ihre Geschichte einem unter die Haut geht.
    Mich hat dieses Buch sehr berührt und bewegt, und ich konnte an einigen Stellen meine Tränen nicht mehr zurück halten.

    Die Autorin beschreibt ihre Charaktere so einfühlsam, die Beziehung zwischen Sadie und ihrem nach einem Unfall querschnittsgelähmten Mann Adam ging mir sehr ans Herz.

    Sadies innere Zerrissenheit ist gut nachvollziehbar, sie ist gefangen zwischen der Pflichterfüllung einer sorgenden liebenden Ehefrau und den erotischen Geschichten, die ihr jeden Monat der umwerfend gutaussehende Joe in der Mittagspause erzählt und obwohl sie sich schuldig fühlt gegenüber ihren Ehemann, weil sie in ihrer Fantasie die Heldin jedes erotischen Abenteuers mit Joe ist, kann sie diese Treffen nicht beenden, denn sie halten sie am Leben…

    Es ist nicht nur ein erotisches Buch mit heißen Sexszenen, sondern so viel mehr....ich konnte jedenfalls das Buch nicht mehr weglegen, also unbedingt lesen!

    Und für jene die ‚Dirty’ auch gelesen haben, können sich freuen, denn man erfährt nebenbei wie es mit Elle und Dan weitergeht, denn Sadie ist Elles Therapeutin ;)

    AntwortenLöschen
  2. Auch hier kann ich nach diesem tollen Kommentar von stella nicht mehr viel sagen *g*

    Sadie hat es nach dem Unfall von Ihrem Ehemann Adam nicht leicht. Sie sehnt sich nach Liebe, Geborgenheit, Berührungen, usw. alles was eigentlich in einer Ehe normal wäre,
    aber aufgrund der Querschnittslähmung von Adam ist dies alles nicht mehr möglich.
    Sadie lernt Joe kenne, welcher sie einmal im Monat mit seinen Sexgeschichten unterhält, welche sie sozusagen am Leben erhalten. Sie stellt sich immer vor sie wäre die Frau von welcher er gerade erzählt.
    Megan Hart hat diese komplizierte Beziehung zwischen Sadie und Adam unglaublich beschrieben. Die Gefühle, die Wut, der Schmerz, aber auch die unendlich Liebe werden hier perfekt in Worte gefasst. Man Leidet mit jeden Absatz mit. Am Schluss konnte ich meine Tränen nicht mehr halten.

    Sehr schön fand ich, dass wir in diesem Buch ein klein wenig von Elle und Dan erfahren ♥

    AntwortenLöschen